Urlaub buchen

Themenwanderungen

Lehrreiche Wanderungen mit Kultur- und Naturerlebnissen

Tramin und Umgebung bietet die Möglichkeit, Wandern und Wissen zu verbinden. Hier schlängeln sich nämlich zahlreiche Themenwege durch die Landschaft, die Ihnen Wissenswertes zu verschiedenen Themen näher bringen. Ideal sind diese leichten Wanderwege auch für eine Familienwanderung.

Der Choleraweg startet am Rathausplatz in Tramin und war im 19. Jahrhundert eine Art Umgehungsweg als Schutz vor Cholerakranken, die von Kaltern nach Kurtatsch wanderten. Er ist 3,5 km lang und kann in etwa einer Stunde zurückgelegt werden.

Der permanente IVV Wanderweg führt durch Weinberge, Wälder, über Steige und Forstwege und erstreckt sich über eine Länge von 15 km mit einem Höhenunterschied von 890 m auf den Traminer Höhen des Unterlandes.

Vom Lebensweg des Weins erzählt der Weinlehrpfad Kurtatsch, der vom Ortszentrum des gleichnamigen Dorfes startet und über 1,5 km durch die Reblandschaft führt.

Der Naturerlebnisweg Tramin ist eine Familienwanderung mit fabelhaftem Blick auf den Kalterer See. Schautafeln erklären die vielfältige Flora und Fauna uns weisen auf geologische Besonderheiten der Gegend hin. Auf einer Länge von 6 km überwindet man etwa 250 Höhenmeter in einer Gehzeit von 2,5 h.

Der Terlaner Weinweg ist dem Terlaner Spargelwein und dessen Anbau sowie dessen Geschichte und Kultur gewidmet. Der Themenweg ist 3,5 km lang und kann in etwa 1,5 h zurückgelegt werden. Hier gibt es auch oftmals Führungen mit anschließenden Verkostungen.

Der Natur- und Weinlehrpfad Hoher Weg Gschleier zeigt sehr anschalich auf 15 zweisprachigen Infotafeln Wissenswertes zum Thema Wein und Natur. Viele Bänke am Wegesrand laden zum Enstpannen ein.

Der wein.weg Kaltern ist ein informativer Wanderweg, der durch Kaltern und seine Weinreben führt. Er gehört zum Konzept der Genossenschaft wein.kaltern und bringt dem Wanderer die Schönheit der Landschaft rund um Kaltern näher.