Tramin an der Weinstraße

Urlaub an der Sonnenseite

„Wir sind auf dem Weg in die Toskana oder zum Gardasee immer nur daran vorbeigefahren, wir wussten nie wie schön es hier ist!“
Das ist ein Satz, den ich häufig von Gästen höre. Nur diejenigen die sich die Zeit nehmen, die Autobahn zu verlassen und sich intensiv für einige Tage mit Land & Leuten auseinander setzen, haben die Südtiroler Gastfreundschaft richtig kennengelernt!

Hotel Arndt - TraminHotel Arndt - TraminHotel Arndt - Tramin

Wir sind eine Weingegend und besonders stolz auf unseren Gewürztraminer! Ich sage immer, dass der Schlag Menschen einer Gegend wie unserer, seit Jahrzehnten vom Wein geprägt wird. Die Gelassenheit und das Gemütliche gehen hier auch in der allgemeinen Hektik der Welt nicht verloren.
Der große Vorteil von Tramin ist die geographische Lage auf ca. 250 Meter Meereshöhe in einem breiten Tal mit Nord-Südausdehnung. Die Ora, der täglich vom Gardasee blasende Wind, ist maßgeblich an unserem milden Klima beteiligt. Dies ermöglicht Radfahren bei angenehmen Temperaturen von April bis Ende Oktober. Die vielen Sonnenstunden tun nicht nur unserem Wein gut, auch unserer Seele und unser Körper profitieren davon.

© 2021 Hotel Arndt© 2021 Hotel Arndt© 2021 Hotel Arndt

Der nächstgelegene Badesee in 4 Kilometern Entfernung, der Kalterer See, erreicht von Anfang Mai bis Mitte Oktober Badetemperaturen, also über 21 Grad.
Neben dem optimalen Klima für Freiluftfanatiker hat Tramin besonders im Bereich Kulinarik und Weinbau sehr viel zu bieten. Der Zusammenfluss von italienischer, österreichischer und gut bäuerlicher Küche ist überall vertreten. Die verschiedenen Weinbauern im Dorf mit Gewürztraminer, Vernatsch, Lagrein, Blauburgunder und vielem mehr prägen schon seit Jahrzehnten dessen Charakter.